Was wäre, wenn………….


Was wäre, wenn ich dir, schon damals gesagt hätte, was ich wirklich fühle? Was wären wir Heute? Würden wir uns noch immer lieben oder würde ich dich Hassen, weil du mich verlassen hast. Würdest du mich Hassen, weil ich von dir gegangen wäre. Hätten unsere Herzen wirklich die Kraft gehabt, ein Leben lang für einander zu schlagen. Oder wäre unsere Liebe nach kurzer Zeit schon zerbrochen.
Ich weiß nicht, was geschehen wäre. Ich weiß nur, was jetzt und heute ist, was ich fühle und wie ich denke, doch in diesem Leben hast du keinen Platz mehr. Ich hatte darauf gehofft, das du um mich zu bekommen, gekämpft hättest. Doch das ist nie geschehen.

Doch, was wäre, wenn ich es dir gesagt hätte??? ©Fotowelt mit Herz Ute S.

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Gedanken, Hoffnung, Liebe, Musik, Schmerz, Schreiben, Sehnsucht, Trauriges, Traurigkeit, Träume, Unterhaltung, Wenn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Frohes neues Jahr


Ein frohes gesundes und erfolgreiches Jahr 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das alte Jahr……..


Bevor uns das alte Jahr,
den Rücken zu-kehrt.
Sende ich dir einen Lieben Gruß.
Komm gut rüber ins neue Jahr.
Ute Schnee

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Merry Christmas


GEDSC DIGITAL CAMERA
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Liebe und andere Gefühle


Liebe ist schon etwas seltsames, ich weiß wovon ich schreibe. Ich habe es erlebt, vor so langer Zeit schon. Ich habe mich verliebt, in einen besonderen Mann. Damals war er noch kein Mann, ich noch keine Frau und doch war es für mich Liebe. Doch das Gefühl der Verliebtheit wurde Jäh von ihm zerstört, mit den Worten“Ich will nichts von dir, lass mich in Ruhe.“ Dieses geschah insgesamt 3 mal. Für mich zu viel, ich konnte es kaum ertragen. Doch nicht weil ich verliebt war, sondern, weil mit jedem Ereignis ein anderes Ereignis verbunden war. Am ersten Tag, geschah es, das ein Mann mich ansprach und etwas von mir wollte, was ich nicht zu geben beireit war und wofür ich viel zu jung war. Das zweite Ereignis war verknüpft mit der Erfahrung, das wiederum ein Mann  mich überreden wollte ihn zu begleiten und Dinge zu tuen, die ich nicht wollte. Bei dem dritten Ereignis dann kam es zu dem Schmerzvollsten, was eine Frau/ein Mädchen erleiden muss. Es kam zum Äußersten der Mann hat mir meine Kindheit geraubt, mir den Glauben an die Liebe geraubt und meine Seele zerfetzt. Somit verbinde ich jede der ausgesprochenen Ablehnungen mit einem negativen Ereignis. Somit konnte ich nie wieder einfach so mich in einen Mann verlieben. Es dauert immer lange, bis ich einem Menschen vertraue. Dem einen konnte ich dann auch nicht mehr vertrauen, wenn auch das Gefühl immer noch sehr Stark in mir war. Doch ich hatte immer wieder Angst zurück gewiesen zu werden oder noch schlimmeres erleiden zu müssen. Immer noch, Heute nach endlosen Jahren, kann ich nicht vergessen, was damals geschah und bringe es immer wieder Unbewusst mit dem einen Mann in Verbindung. Heute wenn ich diesen Mann sehe, er lächelt mich manchmal an, schießt mir wieder die Angst durch die Seele. Oft kann ich nicht richtig Atmen. Mir scheint das Herz still zu stehen, einerseits möchte ich ihm alles Erklären und damit Abschließen, doch ich kann es nicht. Er weiß es bis heute nicht was mich zu der abweisenden Frau gemacht hat. Ich fühle mich so verdammt hilflos. Ich trage meine Gefühle für ihn in meinem Herzen, ich habe ihn gehen lassen und liebe ihn immer noch. ©Ute Schnee  

https://www.youtube.com/watch?v=3JWTaaS7LdU
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Lächeln


Nicht jeder Mensch schaut hinter mein Lächeln.

Es sieht immer so aus, als ginge es mir gut, als wäre mein Leben das perfekte Leben. Ein toller Mann, der mich liebt, ein gutes Auskommen immer genügend Geld und auch ein Auto vor der Türe, perfekt halt. Doch nein, mein Leben ist nicht so wie es andere sehen. Ich bin nicht perfekt und mein Leben ist es auch nicht. 
Es gab eine Zeit, als ich noch ein Kind war, dachte ich das leben wäre schön. Doch diese Zeit verging schneller als ich erwartet habe, ich war immer noch ein Kind, als ich die dunkle Seite des Lebens sehen und erkennen musste. 
Warum schreibe ich das jetzt???
Weil wieder ein Kind das ich sehr liebe, jetzt die selbe Erfahrung machen muss!!!
 Das ach so schöne Leben ist nur dann schön, wenn jeder Mensch in deiner Nähe es gut mit dir meint. Jeder der zur Familie gehört, dir seine uneingeschränkte Liebe zuteil werden lässt und dir nicht zeigt, das du ihm lästig bist. Es sieht immer so aus, als ginge es mir gut, als wäre mein Leben das perfekte Leben. Ein toller Mann, der mich liebt, ein gutes Auskommen immer genügend Geld und auch ein Auto vor der Türe, perfekt halt. Doch nein, mein Leben ist nicht so wie es andere sehen. Ich bin nicht perfekt und mein Leben ist es auch nicht. 
Es gab eine Zeit, als ich noch ein Kind war, dachte ich das Leben wäre schön. Doch diese Zeit verging schneller als ich erwartet habe, ich war immer noch ein Kind, als ich die dunkle Seite des Lebens sehen und erkennen musste. 

Ich habe die Erfahrung machen müssen, das ich den wenigsten Menschen wirklich trauen kann. Was zur Folge hat, das ich oft sehr sehr Einsam bin, doch lächle ich das immer wieder einfach weg. Niemand sieht, das ich nicht Glücklich bin, wie auch, keiner schaut hinter die Fassade.

In den Stunden, bis zum Einbruch der Nacht, verdränge ich meine wahren Gefühle, doch sobald die Nacht da ist und ich alleine bin erschlägt mich das Gefühl der Traurigkeit, der Angst und der Wille, alles vergessen zu können, was mein Leben so Grau und Trist macht. Doch mein Lächeln ist immer noch da, jetzt aber hinter allen dunklen Gefühlen. Das Lächeln versteckt sich, den es ist nicht angebracht zu lächeln, es sieht ja keiner, was ich wirklich fühle.

©Ute Schnee

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Als ich dich sah…….


Als ich dich sah......

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Wir brauchen den Wald.


Ist es wichtig, aus dem Braunkohle abbau aus zu steigen? Ich finde ja. Und wenn nicht jetzt, wann dann? Soll der Hambacher Forst wirklich noch gerodet werden? Ich finde nein, den der Wald ist die Lunge der Welt. Wenn es keine Wälder mehr gibt ist dann vielleicht der Mensch Glücklich??? Bitte Unterzeichnet die Petition, für die Rettung des Waldes. Hier der Link zur Petition: Hambacher Wald: Retten statt roden   

Warum ich das mache? Das hab ich mich auch schon gefragt. Aber ist es nicht auch unsere Pflicht an unsere Kinder und Kindes Kinder zu denken. Was wenn wir uns heute nicht wehren gegen die Groß Konzerne? Haben dann unsere Nachkommen noch Respekt vor uns oder sagen sie später, „Ihr habt ja alles mit euch machen lassen.“ Ich möchte meinen Kindern eine weitestgehend Saubere Umwelt hinterlassen. 

Denkt daran zu Unterschreiben. Hier noch mal der Link.

Hambacher Wald: Retten statt roden

 

Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, ich nehme sie nicht zurück.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen